IndorTec® THERM

Das Warmwasser-Fußbodenheizsystem

IndorTec® THERM-W


Warmwasser-Fußbodenheizung
Das dünnschichtige Trockenbausystem mit nur 30 mm Aufbauhöhe.

Das neu entwickelte und rundum geprüfte IndorTec® THERM-W Warmwasser-Heizungssystem besticht durch seine geringe Aufbauhöhe von nur 30 mm inkl. Dämmung. Das Trockenbausystem gewährleistet einen schnellen und einfachen Einbau, denn aufwändige Arbeiten mit Estrich entfallen. Das spart Zeit und Kosten.

IndorTec® THERM-W

1. Dämmplatte Neo-EPS, 26 mm Stärke
2. Alu-Wärmeleitblech werkseitig aufkaschiert
3. Heizrohr in einer Ω-Führung
4. IndorTec® THERM 2E-SK selbstklebende Entkopplungsmatte
6. Fliese/Naturstein im Dünnbett

IndorTec® THERM-W

1. Dämmplatte Neo-EPS, 26 mm Stärke
2. Alu-Wärmeleitblech werkseitig aufkaschiert
3. Heizrohr in einer Ω-Führung
5. IndorTec® THERM TUB 10 Trockenunterbodenelement
7. Geeignete Beläge wie PVC, Teppch, Linoleum oder Mehrschicht-Parkett

Untergrund/Belag

Untergrund-Anforderung:

  • eben, druckfest, tragfähig, durchbiegungsfrei und frei von haftungsfeindlichen Mitteln und Oberflachen

Geeignete Untergründe:

  • Rohbetondecken
  • Zement-, Calciumsulfat-, Gussasphaltestriche
  • Holzunterkonstruktionen

Beläge:

  • im System auf IndorTec® THERM 2E-SK Entkopplungsmatte

    • Fliesen: mind. 10 mm dick
    • Naturstein: mind. 20 mm dick
    • Mindestformat 30 x 30 cm
    • Maximales Format 60 x 90 cm

  • im System auf IndorTec® THERM TUB 10 Trockenunterbodenelement

    • in Kombination mit geeigneten Belägen wie PVC, Teppich, Linoleum oder Mehrschicht-Parkett

Aufbauhöhe inkl. Belag:

  • Fliesen: ab ca. 45 mm
  • Naturstein: ab ca. 55 mm
  • Parkett: ab ca. 49 mm
Einsatzbereich
  • Flächen der Kategorien A1, A2, A3, B1, D1 gemäß DIN EN 1991 1-1-1 (z. B. Wohn- und Aufenthaltsraume, Büroflächen)
  • Brandverhalten nach DIN EN 13501: E

Medientitel Größe Typ Sprache
+ Prospekte
+ Zubehör
Auswahl herunterladen Alles auswählen Auswahl aufheben